RADIO WIENInterview mit Norah Joskowitz
00:00 / 02:55

Valle ō Valle kreiert Mode, die in einen Dialog mit ihrer Umwelt tritt. Die Schnitte und Textilien sind wallend und Raum einnehmend, großzügig und frei.

Von Wien aus in die Welt.

Die Kimonorahs sollen jeder Träger*in ihr Gefühl von Freiheit durch die textile Ästhetik spürbar machen. Vom kleinen Hauch bis zur Windböe, jede Bewegung erweckt den Kimonorah zum Leben und verbindet die Träger*in mit ihrer Umwelt.

 

Zu dem direktem Erlebnis mit dem Kleidungsstück möchte die Gründerin, Norah Joskowitz, noch eine Botschaft mitgeben: Mode wurde in den letzten Jahrzehnten immer mehr zu einem Wegwerfprodukt, dieser Entwicklung möchten sie liebevoll und spielerisch entgegenwirken. In den Kollektionsfarben der Saison gibt es passendes Konfetti.

 

Das Konfetti appelliert an das Kind in uns, bringt die Vergänglichkeit in jedem Moment zum Ausdruck und ruft dazu auf, statt den Textilien weggeworfen zu werden. Mode zum Tragen und darüber sprechen, farbenfroh und gedankenreich.

Alle Kimonorahs werden fair in einem sozialökonomischen Betrieb in Wien hergestellt.

Karma-Points
0
VOV_Logo_RGB_transparent_schwarz.png